0% Finanzierung
Premium-Versand
Top Markenauswahl

Orbea RALLON

Ansicht als Raster Liste

24 Artikel

pro Seite
Einkaufen nach
Einkaufsoptionen
Kategorie
  • Orbea RALLON 24 Artikel
Less
Alle
Neu
Verkauf
Ansicht als Raster Liste

24 Artikel

pro Seite
24 Produkte von 24

Orbea Rallon

Orbea hat einiges investiert für das neue Rallon, nicht nur die Änderung am Bike habe für Furore gesorgt. Der spektakuläre Wechsel von Martin Maes in der Enduro World Series (er ist nach ewiger Zeit von GT Cycles zu Orbea für 2022 gewechselt) zeigt, dass es Orbea ernst meint und das Potenzial des Bikes aufzeigen will.

Die Endurowaffe von Orbea, das Rallon hat gegenüber seinem Vorgänger einige Neuigkeiten auszuweisen. Verstellbare Geometrie, 29 Zoll oder Mullet 27,5 Zoll Option am Hinterrad mit 170/160mm nun mehr Federweg, Stahlfederbein oder Luftdämpfer. Farboptionen, Ausstattungsoptionen. Lässiges Zubehör: Am Lager des Umlenkhebels ist ein Minitool integriert und im Unterrohr ist eine Box für Schlauch und Pumpe oder eine Regenjacke vorgesehen. Wir hatten die Möglichkeit, uns von den Änderungen des Orbea Rallons zu überzeugen. Hier unser Urteil. 

Bei der ersten Ausfahrt fällt uns auf, dass durch den längeren Reach man angenehm gestreckt auf dem Bike sitzt. Das Gewicht ist für ein Enduro mit 14,4kg (in der Topausstattung) im Vergleich zu anderen Endurobikes eher auf der leichteren Seite. So klettert es sehr gut, allerdings neigt es mit dem Coildämpfer etwas zum Wippen. Hier schafft die Lockoutverriegelung für Abhilfe. Wo wir allerdings gespannt waren, sind die Bergab-Qualitäten des Bikes. Mit den 29Zoll Laufräder ist ballern angesagt. Raue schnelle verblockte Strecken sind wie geschaffen für das Rallon. Der Radstand und die Kettenstreben mit 440mm sind etwas lang, daher ist es gerade auf schnellen Strecken sehr laufruhig. In engeren Kurven und verwinkelten Trails sollte man allerdings das Setup auf Mullet (27,5 Zoll Hinterrad) wechseln. Es ist sehr gut, dass das Orbea Rallon viele Möglichkeiten zur Geometrieverstellung bereithält. Als Erstes kann der Lenkwinkel per Flip Chip, um ein halbes Grad von 64 auf 64,5 Grad geändert werden und gleichzeitig wird das Tretlager von 350mm auf 343mm abgesenkt. Des Weiteren wie schon erwähnt, kann über den Tausch des Umlenkhebels auf Mullet gewechselt werden. Je nach Strecke oder Region kannst Du das Bike individuell an die Gegebenheiten anpassen. Wir fuhren das Bike in der 29Zoll Variante, da wir in Ligurien unterwegs waren und hier die Strecken schnell und verblockt sind, war das Rallon in seinem Element. Das Fahrwerk ist straff und sehr progressiv, so poppt man von Absatz zu Absatz und erreicht einen enormen Speed. Voraussetzung ist eine gute Fahrtechnik, dann das Rallon will gefahren werden. Wenn man ein verspielteres, einfacher zu fahrendes Bike haben möchte, sollte man auf Mullet tauschen, denn in der 29Zoll Version ist es ein wahres Renngerät, das voll Konzentration und Druck am Vorderrad braucht. Wer die Eigenschaften mitbringt wird bei den Endurorennen weit vorne dabei sein. Wir sind gespannt ob Martin Maes mit diesem Bike genauso erfolgreich ist. 

Das Orbea Rallon ist ein waschechtes Enduroracebike das einen Fahrer verlangt der weiß was er mit so einem Bike anstellen muß. Uns hat es sehr viel Freude gemacht mit dem Rallon die Trails zu shredden. Wer es etwas gemütlicher angehen will, sollte bei seinem Händler gleich auf Mullet umbauen, dann wird ist der Spaß grenzenlos.