Mein Service
Gratis Starterset
Trinkflasche und Halterung
Kostenlose Montage
von Zubehör und Teilen
Montiert und eingestellt
Mit wenigen Handgriffen fahrbereit!
Bestellstatus
Verfolge Deine Bestellung!
Hast Du noch Fragen?
02961 9148869
Montag-Freitag 10-18 Uhr / Samstag 10-14 Uhr.
Oder schreibe uns eine E-Mail.
Willkommen in unserem Big Bike Premium Online-Shop
Kinderräder

Kinderräder

(261 Artikel zur Auswahl)
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
* inkl. MwSt zzgl. Versand
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Coole Bikes die Kinderherzen höher schlagen lassen



Während Kleinkinder früher vom Bobby Car zunächst auf Dreirad und Tretroller umstiegen, um dann das Fahrradfahren mit Stützrädern zu erlernen, hat heute das Laufrad den Weg zum ersten eigenen Bike deutlich abgekürzt. Leicht im Handling, dem kindlichen Körperbau angepasst, ist es das ideale Mittel für die Kleinen, um ganz spielerisch ihr Gefühl für das Gleichgewicht zu trainieren. Oft steigen laufrad-geübte Kinder problemlos auf ein "richtiges" Fahrrad um, ohne jemals Stützräder zu benutzen. Wohl auch deshalb sind die niedlichen Zweiräder mit einem Laufraddurchmesser von 12 Zoll aus dem Markt nicht mehr wegzudenken; sogar der renommierte Hersteller Ghost bietet ein Modell in verschiedenen Versionen an. Wem selbst das Laufrad noch zu groß ist, für den haben wir außerdem den idealen Vorläufer im Programm: den vierrädrigen "Wutsch" von Puky, dem Marktführer für Kinderräder in Deutschland. Neben den beiden genannten Marken haben wir bei den Fahrrädern für größere Kinder mit Bachtenkirch, Cube und Sabotage die besten Erfahrungen gemacht.

Im 14- und 16-Zoll-Bereich sind alle Kids Bikes mit Stützrädern, Rücktritt und einer kindgerechten, leicht zu bedienenden Handbremse ausgestattet. Von Prinzessinen-Weiß über diverse freundlich-bunte Farbkombinationen bis zu coolem Schwarz sind so ziemlich alle trendigen Looks zu haben. Ab einem Laufraddurchmesser von 20 Zoll bieten wir Räder auch mit Schaltung an. Dank einem kinderleicht zu bedienenden Drehgriff am Lenker lässt sich der Umgang mit den unterschiedlichen Stufen optimal erlernen. Auch eine Federgabel für sportliche Fahrten im Gelände kann ab dieser Größe sinnvoll sein. Spätestens beim Umstieg auf 24 Zoll können Kinderräder in ihrer Ausstattung mit den Bikes der Großen durchaus mithalten. Der Kauf eines speziellen Kinderrades ist trotzdem noch sinnvoll, denn es wird der besonderen Körpergeometrie von Jungen und Mädchen gerecht und bietet zahlreiche Verstellmöglichkeiten zum "Mitwachsen". Spätestens jetzt wird der Unterschied zwischen Sportgerät und Fortbewegungsmittel im Alltag relevant: Wer mit seinem Bike auch auf öffentlichen Straßen unterwegs ist, muss auf die entsprechende Ausstattung mit Scheinwerfern, Reflektoren und Klingel achten. Auch ein Gepäckträger zum Mitnehmen von Schul- oder Sporttasche ist in diesem Fall sinnvoll.

Unser Tip beim Fahrradkauf für Kinder: Lassen Sie die kleinen Fahrer mit entscheiden! Fahrrad fahren schult die Koordination und hält fit - je lieber und häufiger Ihr Kind sein Bike benutzt, umso besser!