Mein Service
Gratis Starterset
Trinkflasche und Halterung
Kostenlose Montage
von Zubehör und Teilen
Montiert und eingestellt
Mit wenigen Handgriffen fahrbereit!
Bestellstatus
Verfolge Deine Bestellung!
Hast Du noch Fragen?
02961 9148869
Montag-Freitag 10-18 Uhr / Samstag 10-14 Uhr.
Oder schreibe uns eine E-Mail.

Reklamation- & Rücksende-Service
Bei Problemen, Reklamationen oder Widerrufen schreibe uns eine E-Mail.
Unser Support-Team meldet sich umgehend bei Dir!
Verlängertes Rückgabe-Recht über Weihnachten! Jetzt bestellen!

Fahrrad & E-Bike Rahmenhöhe berechnen

BERECHNUNG DER RAHMENHÖHE

RICHTIG MESSEN

Zur Berechnung der Rahmenhöhe benötigst Du idealerweise einen Zollstock und eine Wasserwaage. Solltest Du keine Wasserwaage zur Hand haben, tut es auch ein Buch. Den Messvorgang nimmst Du am besten ohne Schuhe und Hose vor. So entstehen keine Diskrepanzen bei den Messwerten.

Als äußerst hilfreich haben sich hier der Türrahmen und eine zweite Person erwiesen. Stell Dich mit dem Rücken an den Türrahmen. Messe bitte nun Deine Schrittlänge von ganz unten am Boden bis ganz oben auf der Innenseite Deiner Beine bis zu den Genitalien. Messe wirklich ganz bis nach oben.






DIE SCHRITTLÄNGE

Bitte betrachte die Oberkante der Wasserwaage als Endpunkt bei der Messung, damit Du den richtigen Wert korrekt ermitteln kannst. Nur so kann am Ende auch Deine optimale Rahmenhöhe berechnet werden. Lass, wenn möglich, den Wert von einer anderen Person ablesen. Der Wert, den Du nun ermittelt hast, ist Deine sogenannte Schrittlänge (Schritthöhe). Anhand dieser gibt Dir unser Größenberechner die richtige Rahmengröße an.

Alternativ kannst Du als Richtlinie zur Rahmengrößenberechnung auch Deine Körpergröße verwenden. Hierzu kannst Du die entsprechende Rahmengröße an der Tabelle "Heights" ablesen.