Navigation umschalten

Hast Du noch Fragen?

02961 9148869

Mo.-Fr. 14.30-18 Uhr / Sa. 10-14 Uhr

Schreib Uns zum Kontaktformular

Unser Service

Bestellstatus

Verfolge Deine Bestellung

Du hast keine Artikel auf Deinem Wunschzettel.

Um den Wunschzettel zu benutzen musst Du angemeldet sein.

NEUER FREERIDE BOLIDE - NOMAD 5 VON SANTA CRUZ

Die Kollegen von Santa Cruz bringen mit dem Nomad 5 den würdigen nachfolger des beliebten Freeride Bikes an den Start. Das Bike was predestiniert ist für Gebiete, wie Finale Ligure, Vogesen Lac Blanc oder Van Life mit vielen Backcountry Touren. Vieles Bewährte bleibt : 170mm Federweg, Shuttle Guard, Schrägkugellager für mehr Steifigkeit und 27,5“ Laufräder.

Für effizienteres Pedalieren und unabhängigkeit vom Shuttle oder Lift ist der Sitzwinkel im Vergleich zum Vorgänger von 74,1° auf 77,5°. Damit der nötige Freiraum zwischen Allerwertesten und Sattel für technische Passagen und anspruchsvolle Trails gewährleistet ist, wurde das Sitzrohr 20mm kürzer gemacht. Somit ist auch für die beliebten Sattelstützen, jenseits der 150mm Hub, genug Spielraum.

Das Nomad 5 kommt in den Varianten R,S,XT und X01. Ab Model X01 hat man hier auf Fox Federelemente gesetzt. Man hat die Möglichkeit zwischen dem C und CC Rahmen zu wählen und bei den High-End Modellen XT und X01 hat man auch die Qual der Wahl zwischen einem Coil- oder Air-Dämpfer. Außerdem setzt man hier natürlich auf die neuen „Fetten“ Gabeln. Wahlweise auf die Rockshox ZEB oder die FOX 38, dadurch hat Santa auch das Steuerrohr angepasst, in der Größe L von 120mm auf 140mm, wodurch nochmal das letzte Stück Steifigkeit herausgeholt wird, für noch präzisere Linienwahl. Der Reach ist gegenüber der 4. Generation ( Rahmengröße L, Low Einstellung ) von 456 auf 472 gewachsen und der Lenkwinkel ist von 64,6° auf 63,7° abgeflacht.

Höher, flacher und länger - So gehört es sich bei einem modernen Enduro Bike !

Für die Riesen-Nomaden unter euch gibt es eine mitwachsende Kettenstrebe. Das ist ein riesen Vorteil der das Rad für die 2 Meter Typen unter euch nicht wie ein BMX wirken lässt und damit auch heimisches Gefühl auf dem Rad vermittelt.

Zu guter Letzt kommt das Nomad auch in 2 Farben. Wer es hier eher edel mag kann hier auf die Farbe „Oxblood“ setzen und für Aufsehen im Wald gibt es hier das neue, auffällige „Edder Green“.

Santa Cruz Nomad

41 Artikel

Einkaufen nach
List Arrow
Ergebnisse Filtern
Einkaufsoptionen
Rahmenmaterial
Rahmengröße
Product labels
Farbe
Preis
Ansicht als Raster Liste
pro Seite

Immer eine Nasenlänge voraus

Das Nomad wurde entwickelt um mit seinem DH Verhalten im Enduro Rennsport immer einen Schritt voraus zu sein.

Der aggressive 65° Lenkwinkel liefert ein V10-Handling mit dem Speed unserer "Syndicate"-Team-Fahrer. 165mm VPP™ Federweg mit einem V10 ähnlichen oberen Link und einem eigens konstruierten unteren Link machen das Modell so einzigartig.

Das Design des Hinterbaus aus einem Stück erlaubt extrem kompakte Kettenstreben. Während das gut erreichbare Cockpit und der relativ steile Sitzwinkel eine erstaunlich effiziente Pedalierposition erlauben für solch ein leistungsfähiges Abfahrgerät.

Die interne Kabelführung ist mit dünnen Karbonrohren versehen, die im Innern von Anfang bis Ende mit dem Rahmen vergossen sind um zu jeder Zeit eine problemlose Durchführung der Züge zu gewährleisten.

Etwas zu viel Gravity Bike für deinen Geschmack?
Dann check mal das Bronson .

Du bist auf der Suche nach etwas mehr DH spezifischem?
Dann ist das V10 das richtige.

 
41 Produkte von 41