Mein Service
Gratis Starterset
Trinkflasche und Halterung
Kostenlose Montage
von Zubehör und Teilen
Montiert und eingestellt
Mit wenigen Handgriffen fahrbereit!
Bestellstatus
Verfolge Deine Bestellung!
Hast Du noch Fragen?
02961 9148869
Montag-Freitag 10-18 Uhr / Samstag 10-14 Uhr.
Oder schreibe uns eine E-Mail.

Reklamation- & Rücksende-Service
Bei Problemen, Reklamationen oder Widerrufen schreibe uns eine E-Mail.
Unser Support-Team meldet sich umgehend bei Dir!
Verlängertes Rückgabe-Recht über Weihnachten! Jetzt bestellen!
Cyclocross

Cyclocross

(64 Artikel zur Auswahl)
  1. 1
  2. 2
* inkl. MwSt zzgl. Versand
  1. 1
  2. 2
Cyclocross Bikes sind echte Spezialisten für Schlamm und Dreck! Obwohl der Herbst und der Winter als „offizielle“ Saison des Querfeldeinrennsports gelten, eignen sich diese besonderen Fahrräder hervorragend für das ganzjährige Training. Optisch an das Rennrad angelehnt bestechen Cyclocross Bikes durch Zuverlässigkeit und Vortrieb. Konzipiert für den Einsatz im Gelände ist der Aufbau besonders stabil. Rahmen und Gabel sind wie die verbauten Parts bei geringem Gewicht äußerst robust. Die Geometrie ist speziell für Offroad ausgelegt und erlaubt Dir somit eine sehr aggressive Fahrweise. Agilität und ein gutes Handling sind im Geländeradsport unerlässlich! Die breiten Reifen mit Stollenprofil gewährleisten besten Grip und perfekte Traktion auf matschigen Schlammpisten. Scheibenbremsen sorgen für eine perfekte Verzögerung bei jeglichen Wetterbedingungen.

Unterschiede zu anderen Fahrradtypen – insbesondere Gravel Bikes

Die Geschichte des Querfeldein-Rennsports reicht weit zurück. Anfang des 20. Jahrhunderts weiteten Rennradfahrer ihr Training mit speziellen Geländeeinheiten aus. Eine Entwicklung, die einen komplett neue Sparte schuf. Auch heute noch werden Cyclocross Bikes unter Berücksichtigung einer grundlegenden Charakteristik gebaut: Rennen zu fahren und letztendlich auch zu gewinnen! Hier liegt der große Unterschied zu den modernen Gravel Bikes. Als Weiterentwicklung der Endurance Rennräder sind Gravel Bikes eher für Touren und den Einsatz auf Schotter ausgelegt. Die Sitzposition ist im Normalfall komfortabler, die Reifen oftmals breiter und mit weniger Stollen versehen. Cyclocross Bikes sind hingegen für schnelle Querfeldeinrennen ausgelegt, die Sitzposition ist sehr sportlich und unterstützt somit eine aggressivere Fahrweise.

Auch wenn Cyclocross Bikes mit dem typischen Rennradlenker optisch an ein Rennrad erinnern, gehen die Wege hier komplett auseinander. Die Geometrie des Rahmens lässt sich nicht mit der eines Rennrades vergleichen. Der CX Rahmen muss wie die Gabel wegen der breiteren Reifen zudem über mehr Reifenfreiheit verfügen. Bei den verbauten Komponenten lassen sich ebenfalls enorme Unterschiede erkennen. Die modernen Scheibenbremsen, im Cyclocross schon längst ein Standard, setzen sich nur langsam im Bereich Rennrad durch. Charakteristisch für viele Querfeldein-Fahrräder ist auch die Verwendung eines einzigen Kettenblattes. Seine Stärken spielt das Cyclocross Bike auf schnellen Wegen aus, die auch gerne sehr matschig sein dürfen. Hier haben selbst Mountainbikes keine Chance!

Die perfekte Ausstattung eines Cyclocross Bikes

Der Geländeradsport stellt besondere Anforderungen an den Fahrer und das Material. Wie Mountainbikes kommen auch Querfeldein-Fahrräder standardmäßig mit Scheibenbremsen. Die Vorteile dieses Bremsentyps liegen klar auf der Hand: Eine perfekte und gleichbleibende Verzögerung unabhängig von den äußeren Bedingungen. Zur Auswahl stehen hierbei mechanische oder hydraulische Systeme. Die preisgünstigen, mechanischen Scheibenbremsen werden per Zug betätigt, bei der hydraulischen Variante kommt Öl zum Einsatz. Der Vorteil der hydraulischen Scheibenbremsen ist eine noch bessere Dosierbarkeit bei weniger Handkraft. Die Verlegung der Züge im Innern des Rahmens und der Gabel gewährleistet einen höheren Schutz der Leitungen, gleichzeitig wird das nervige Klappern unterbunden. Steckachsen erhöhen ihrerseits die Steifigkeit und sorgen somit für noch mehr Effizienz und Kraftübertragung.

Material und Gewicht: Die Unterschiede

Steifigkeit, Stabilität und ein geringes Gewicht spielen natürlich auch im Querfeldein-Rennsport eine sehr große Rolle. Beim Bau des Rahmens findet entweder hochwertiges Aluminium oder Carbon Verwendung. Die Hersteller setzen hierbei auf unterschiedliche Technologien. Stahl ist aufgrund des hohen Gewichts hingegen keine Alternative. Die meisten Cyclocross Bikes verfügen über eine Vollcarbon-Gabel – unabhängig davon, ob der Rahmen aus Aluminium oder Carbon gefertigt ist. Carbon hat gegenüber Aluminium natürlich einen ganz großen Vorteil: Weniger Gewicht. Die aufwändig hergestellten Rahmen aus Kohlenstofffasern sind allerdings auch teurer. Als leidenschaftlicher Racer mit Wettkampf-Ambitionen wirst Du sicherlich nicht am Carbon-Rahmen vorbeikommen, für Trainingseinsätze und Recreation eignen sich auch hervorragend die Rahmen aus Aluminium. Moderne Legierungen ermöglichen ein niedriges Gewicht bei maximaler Stabilität.

Passende Ausrüstung und Zubehör für Cyclocross

Diverse Rahmen bieten die Möglichkeit zur Montage eines Schutzbleches und Gepäckträgers. Du kannst somit das Cyclocross auch zu einem Tourenrad für den Bereich Bikepacking umbauen. Eine Individualisierung des Bikes erlauben verschiedene Komponenten aus unserem Shop – sei es aus Gründen der Fahrdynamik oder der Optik. Bei Liquid-Life findest Du auch eine große Auswahl an spezifischer Radsportbekleidung. Trikot, Jacke und Pants sollten aus Gründen der Aerodynamik und Bewegungsfreiheit eher eng geschnitten sein. Lässige, weit geschnittene Shorts aus dem Bereich MTB Enduro oder Freeride eignen sich weniger, da diese im Wiegetritt gerne am Lenkerende hängenbleiben. Für das Training im Winter halten wir für Dich auch spezielle Winterschuhe mit Klick-System bereit. Unerlässlich für ein effektives Training ist ein Fahrrad-Computer. Zur Auswahl stehen unterschiedliche Modelle mit verschiedensten Funktionen. Die Auswertung per App oder am heimischen PC ermöglicht Dir ein individuelles Training mit maximalem Erfolg.

Die großen Cyclocross Marken im Liquid-Life Markenshop

Im Trek Markenshop findest Du eine große Auswahl an Bikes mit Top-Fahreigenschaften, die nur zu einem Zweck gebaut wurden: Bei widrigsten Bedingungen Bestzeiten einfahren! Entwickelt wurden die Cyclocross Bikes der Trek Boone Modellreihe in Zusammenarbeit mit Profifahrern wie Weltmeister Sven Nys und US-Meisterin Katie Compton. Der extrem leichte Rahmen aus 600 Series OCLV Carbon ist ein technisches Meisterwerk und besticht durch maximale Performance. Ausgestattet mit 1x11 Antrieb und hydraulischen Scheibenbremsen können Dich mit dem Trek Boone weder Schlamm noch Hindernisse aufhalten. Kein Wunder, dass auch das Telenet-Fidea Lions Profiteam mit dem Trek Boone unterwegs ist! Ebenfalls quasi auf der Rennstrecke geboren wurde das Trek Crockett mit einem leichten Rahmen aus 300 Series Alpha Aluminium. Eine Feinabstimmung der Geometrie oder Umrüstung auf Singlespeed erlaubt Dir das Stranglehold-Ausfallende. Komplettiert mit erstklassigen Parts und Technologie aus dem CX-Rennsport ein zuverlässiges Bike für Wettbewerbe und Abenteuer.

Mit der Cross Race Serie bietet die bayerische Marke Cube ein sehr breites Sortiment hochwertiger Cyclocross Bikes an. Verschiedenste Ausführungen und Ausstattungspakete gewährleisten ein perfekt zu Dir passendes Fahrrad. Die absoluten Top-Modelle der Cross Race Serie basieren auf einem exklusiven C:62 Carbon-Rahmen. Das unglaublich niedrige Gewicht der Rahmen ist das Resultat permanenter Weiterentwicklung der HPC Karbonfaser Technologie. Mit einem Faseranteil von 62% und der innovativen Advanced Twin Mold Bauweise können Rahmen gebaut werden, die Maßstäbe setzen. Neben C:62 Carbon im High-End Bereich setzt Cube beim Rahmenbau auch auf High Performance Aluminium. Dank spezieller Legierung und thermischer Behandlung lassen die Aluminium-Rahmen keine Wünsche bezüglich der Festigkeit, Stabilität und des Gewichts offen. Sowohl beim Carbon- als auch Aluminium-Rahmen sind die Züge zum Schutz selbstverständlich innen verlegt. Verbaut sind ausschließlich renntaugliche Parts, die Dir maximale Performance gewährleisten.

Hinter dem Erfolg der Focus CX Bikes steckt ein Name: Mike Kluge. Der Gründer der Marke gewann mehrmals die Deutsche Meisterschaft im Cyclocross sowie drei Mal die Weltmeisterschaft. Machen wir es kurz: In Deutschland geht im Querfeldein-Rennsport kein Weg an Mike Kluge vorbei! Die tiefe Verwurzelung der Marke im Bereich Cyclocross zeigt sich auf eine sehr beeindruckende Art und Weise beim Focus Mares, in dem nicht weniger als 25 Jahre Erfahrung stecken. Das Herzstück des Mares bildet abhängig von Deinen Anforderungen ein leichter Carbon- oder Aluminium-Rahmen. Alle Modelle sind mit einer Vollcarbon-Gabel ausgerüstet, die Lenkpräzision und Steifheit in allen Rennsituationen gleichermaßen gewährleistet. Das durchdachte, für Rennen optimierte Design zeigt sich sogar bei den Steckachsen: Das patentierte Focus R.A.T. ermöglicht Dir einen Radwechsel in nur wenigen Sekunden. Schneller geht es wirklich nicht! Alle Modelle der Mares Serie kommen natürlich mit Scheibenbremsen. Wenn Du Dein Bike selbst individuell aufbauen möchtest, dann empfiehlt sich das Mares Frameset. Selbst Alltagsradler kommen mit dem Mares voll auf ihre Kosten: Das Mares AL Commuter mit stabilem Aluminiumrahmen verfügt serienmäßig über Schutzbleche und Gepäckträgeraufnahme.

Santa Cruz Stigmata

Die US-amerikanische Fahrradschmiede Santa Cruz aus dem sonnigen Kalifornien lässt mit dem Stigmata das Herz der Geländeradsportfreunde ebenfalls schneller schlagen. Das Cross Bike für Mountain Biker fühlt sich auf Schotterstraßen ebenso wohl wie im Gelände. Mit einer Reifenbreite bis zu 41 Millimetern lässt sich das Stigmata perfekt an die Anforderungen anpassen. Race oder Tour, mit diesem CX Bike hast Du die Wahl ohne Dich einschränken zu müssen! Der top verarbeitete Rahmen aus CC Carbon zeugt von dem Bestreben der Entwickler, eines der besten Bike der Welt auf die Räder zu stellen. Merkmale des Stigmata sind interne Kabel- und Schlauchverlegung, Vollcarbon-Ausfallenden sowie Disk-Halterungen. Selbstverständlich ist das faszinierende CX Bike kompatibel mit elektronischen Schaltungen. Zu Auswahl stehen im Santa Cruz Markenshop drei Modelle mit unterschiedlichen Ausstattungspaketen.